Mail us

Thank you! Your message has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.

Support us

If you are excited about what we are doing here, join us in advancing the vision. You can do this in different ways:

As a registered association we are allowed to issue you a donation receipt (please write your address in the subject field). Either you transfer directly to our bank account:

Glory House e.V.
Frankfurter Volksbank Rhein-Main
IBAN: DE31501900006002181868
BIC: FFVBDEFF

Or via Paypal:
If you prefer to donate something " real ", you can also make a gift of selected items from our Amazon Wish List. Please note, however, that we cannot issue a donation receipt for this.
Of course, we also always benefit from your prayers. You can find requests either in our newsletter or under the latest news on our blog.

FAQs

Ist das Glory House eine Kirche?
Jein. Wenn Du eine traditionelle Kirche mit Sonntags-Gottesdienst erwartest, Hauskreisen und pastoraler Betreuung, wirst Du bei uns vermutlich enttäuscht. Das Glory House versteht sich  als Ausdrucksform von Kirche und beinhaltet auch gemeindliche Aspekte (“Revival Tribe”), doch wollen wir vielmehr eine neue Ausdrucksform sein, um eine neue Generation zu erreichen; im Deutschen nennen wir das “Erweckungs-Hotspot”.

Damit ist Altes nicht per se schlecht, doch merken wir, dass es neue Wege braucht, um andere Menschen als die bisherigen für Gott zu begeistern. Das ist der eine wesentliche Grund für das Glory House. Wie in den Gebetshäuser auch, stellt das Gebet für uns das Fundament von allem anderen dar. Aber auch Teaching und Training sind uns ebenso wichtig wie wachsende Beziehungen und Gemeinschaft.
Was genau versteht Ihr unter “Erweckung”?
Der Begriff “Erweckung” umfasst mindestens zwei Dimensionen; Initiator und die treibende Kraft von echter Erweckung ist in jedem Fall immer der Geist Gottes. Erste Dimension ist die individuelle Seite, das persönliche geweckt und lebendig gemacht Werden für Gottes Herzschlag. Das schlägt Kreise, idealerweise in eine Gruppe, Region Stadt oder sogar ganze Nation mit ihren Gesellschaftsschichten; das ist die zweite Dimension von “Erweckung”.

“Erweckung geschieht”, so schreibt Bill Johnson, ”wo der Himmel auf die Erde kommt, in der schönsten und praktischsten Art und Weise.” Genau danach sehnen wir uns, und das verstehen wir unter “Erweckung”.
Was ist die “Herrlichkeit Gottes”?
Gottes “Herrlichkeit” umfasst letztlich alles, was Sein Wesen ausmacht, praktisch die größtmögliche Intensität an Gottes erlebbarem Wesen – inkl. Zeichen und Wundern, Heilungen aller Art und Begegnungen mit Ihm in unterschiedlichsten Formen. Der Begriff “Wesen” ist aber sehr abstrakt. Deshalb hat schon die Bibel versucht, mit Begrifflichkeiten dieses Wesen Gottes möglichst gut zu umschreiben. Im Hebräischen hat sich das Wort “Kavod” herauskristallisiert, das in seiner ursprünglichen Bedeutung “Gewicht” oder auch ”Reichtum” bzw. “Fülle” bedeutet: Gott ist und hat die Fülle von allem Guten schlechthin; und wenn Seine Präsenz die Atmosphäre bzw. den Raum prägt, geschieht es nicht selten, dass man eine Schwere wahrnimmt (nicht umsonst ist eine typische Gebetshaltung die auf den Knien, weil Du irgendwann nicht mehr stehen kannst). In der griechischen Sprache (des Alten und Neuen Testaments) hat sich dann der Begriff “Doxa” durchgesetzt, wohinter sich Aspekte verbergen wie “Glanz“, “Schönheit”, “Pracht”, “Strahlen” - oder eben “Herrlichkeit”.  
Sucht Ihr schon Leute zur verbindlichen Mitarbeit?
Alles, was wir tun, dreht sich um Gottes Gegenwart und Sein Wirken. Deshalb starten wir alles, was wir tun, mit Gebet und prophetischen Worten. Das Glory House trägt fernerhin eine Pionier-Kultur, weil wir neue Wege mit Gott gehen. Sicherheit und Beständigkeit sind also sicher nicht unsere höchsten Werte. Wofür wir stehen, ist: Freiheit, Risikobereitschaft, Mut, Abenteuerlust, Aufbruch, Ausprobieren und neues Land einnehmen. In allem, was wir tun, wollen wir Gott suchen auf Ihn vertrauen und uns auf Seine Kraft und Versorgung stützen.

Wenn Dich das anspricht, bist Du bei uns genau richtig. Meld Dich gern! Noch sind wir in der Vorbereitungsphase, connecten uns aber schon gern mit Dir.
Durch wen werde ich pastoral begleitet? 

Wir sind es gewohnt, dass wir als Gemeindemitglieder von einer Person betreut werden (Pfarrer/in, Pastor/in usw.). Die Bibel spricht jedoch vom sog. ”Priestertum aller Gläubigen” (vgl. 1 Petr 2,9): Jede/r kann und soll sich darum direkt mit Gott connecten, weil Jesus der ultimative Hirte und Arzt ist.  Das ist eins unserer wichtigsten Aufgaben im Glory House, Menschen dabei zu helfen, sich mit Gott zu connecten und Seine Stimme zu hören.

Darum schätzen wir mit dem sog. “fünffältigen Dienst” (vgl. Eph 4,11ff.) ein Leitungsmodell, durch das alle Christen trainiert und für ihren Dienst freisetzt werden sollen. Leitung ist also klar von Gott eingesetzt, so auch im Glory House. Ziel ist die Spannung zwischen gesunden Grenzen (nicht jede/r darf bei uns alles), gesünder werden, der Befähigung zu dienen und als Christ für andere da zu sein. Denn das ist der Kern pastoraler Tätigkeit, für andere da zu sein, damit Menschen ihre Not überwinden, stabiler werden und selbst für andere da sein können. Und genau das soll jeder von uns tun, nicht bloß der Leiter oder die Pastorin. Die Strukturen dazu werden wir nach und nach entwickeln.
Kann man Philipp und Katharina buchen?
Klar :-). Ob für die “klassische ” Predigt, einen Seminartag oder für welches Format auch immer: Einfach eine Mail an uns, und dann können wir gemeinsam überlegen, was gut funktioniert.